Freitag, 4. Mai 2018

Familien Surfcamp in Andalusien

AndalusienA-Frame

Surfurlaub mit Kindern, geht das? Klar geht das! Viele unserer Gäste sind Familien mit Kindern. Denn der Besuch eines Surfcamps ist eine ganz besondere Erfahrung für die ganze Familie. Bei eurem Aufenthalt bei uns im Camp findet Ihr alles, was Ihr als Familie braucht. Warum El Palmar der perfekte Ort für einen Familienurlaub ist und warum Familien bei uns ganz besonders viel Spaß haben, verraten wir euch jetzt. Freut euch außerdem auf Tipps für kindgerechte Aktivitäten in Andalusien sowie auf die ultimative Packliste für euren Familienurlaub.

Familien Surfcamp in Andalusien - Warum El Palmar perfekt ist

Unser Familien Surfcamp in Andalusien befindet sich in dem schönen Küstenort, El Palmar. Hier ist es in der Regel ruhig und entspannt, denn Party findet hier nur im Sommer statt (wenn wir nicht mehr geöffnet haben ;-) ). In El Palmar findest du viel Grün, Palmen und typisch andalusische Häuser mit paradiesischen Gärten. Hotelanlagen und Beton gibt es hier nicht. Im Frühling blühen die schönsten Blumen direkt am Strand. Diesen habt ihr fast für euch allein und könnt Spaziergänge machen, Sandburgen bauen,  im Sand toben und natürlich Surfen. Die Einheimischen sind offen und nett und freuen sich auf einen Plausch mit euch.

Family Surfcamp direkt am Strand

Unser Surfcamp befindet sich direkt am Strand und alles ist nah beieinander. Die Wege sind dadurch kurz, sodass ihr euren Tag flexibel und spontan gestalten könnt: Mal kurz aufs Klo gehen, etwas essen, Tee/Kaffee trinken, Windeln wechseln, Strandspielzeug holen - alles geht schnell und ohne nerviges Gepacke. Ihr müsst keine Strandtasche packen sondern könnt in wenigen Schritten in eure Unterkunft oder ins Camp laufen - und seid genau so schnell wieder zurück am Strand. Der ideale Ort also für einen Surfurlaub mit Kindern.

Surfen im Familienurlaub in El Palmar

El Palmar bietet die besten Bedingungen für Kinder und Erwachsene zum Surfen lernen. Denn hier habt ihr am langen Sandstrand ganz viel Platz, kleine Wellen und einen sanften Beachbreak. Sollten die Wellen doch einmal größer werden, fahren wir an den Strand um die Ecke, nach Barbate und surfen dort.

Tipp: Falls ihr Spanisch lernen möchtet, bringt euch Susana gerne etwas bei. In El Palmar könnt ihr los lassen und entspannen. Eure Kinder können am Strand oder im Garten toben oder Surfen lernen.

Das bieten wir in einem Surfurlaub für Familien

Du suchst ein Familien Surfcamp in Andalusien? Welcome to El Palmar. Bei A-Frame sind wir auf Familien vorbereitet und wissen, was Eltern und Kinder sich wünschen. Wir tun alles dafür, dass sich große und kleine Gäste bei uns wohl fühlen. Surfurlaub mit Kindern ist für die ganze Familie eine besondere Erfahrung. Denn der Aufenthalt in einem Surfcamp bedeutet Spaß für alle. Ihr reist gemeinsam als Familie und trotzdem kann auch jeder etwas für sich tun: Surfen, Yoga, spielen, sandeln, entspannen oder Sightseeing - Die Auswahl ist groß.

Freut euch auf:

  • Ein eigenes Haus für die ganze Familie (mit voll ausgestatteter Küche)

  • Die Unterkünfte sind in Strandnähe (Kein "Gepacke" nötig.)

  • Waschmaschinen in allen Unterkünften

  • Vollverpflegung buchbar (Die Kochkünste unserer Köche hat sich bereits herumgesprochen ;-)

  • Wir gehen bei der Verpflegung auf Unverträglichgkeiten ein

  • Surfkurse für Eltern und Kinder (ab 12 Jahren, während der Familienwochen ab 8 Jahren)

  • Optional Kinderbetreuung während der Surfkurse

  • Neoprenanzüge und Surfboards für Kinder

  • Bodyboards

  • Für alle zugängliches Kinderzimmer mit Spielsachen für Kinder (Kaufladen, Bücher, Spiele uvm.)
  • Bis zum Alter von 5 Jahren sind ausreichend Kinderbücher vorhanden 
  • Tischtennisplatte, Billardtisch, Dartscheibe

  • Kinderfahrräder

  • Kinderfahrradsitze

  • Laufräder

  • Hochstühle

  • Bei Bedarf Kinderbett (Kinderreisebett)

Familien Surfcamp mit eigenen Unterkünften in El Palmar

Besonders toll für Familien: Bei uns wohnt ihr in eurem eigenen Haus. Dadurch habt Ihr jederzeit einen Rückzugsort und Ihr könnt ganz ungestört euren Familienurlaub genießen. Gleichzeitig sind hier immer auch andere Gäste mit Kindern, sodass eure Kids schnell neue Freunde finden. Ihr habt also den perfekten Mix aus Privatsphäre und Action. Wir haben selbst Kinder und wissen genau, was eine Familie für einen entspannten Urlaub braucht.

Familiensurfcamp mit Kinderbetreuung

Weil wir wissen, dass Eltern auch mal Urlaub machen möchten, bieten wir Kinderbetreuung für die kleinen Racker an. So können Mama und Papa gemeinsam Surfen, Yoga machen oder einen romantischen Nachmittag verbringen. Unser Team ist bestens geschult freut sich schon darauf, mit euren Kids zu spielen. Pro 60 Minuten pro Kind kostet die Betreuung 15 Euro. Bitte bereits bei der Buchung angeben sofern ihr eine Kinderbetreuung haben möchtet, damit wir alles bestmöglich planen können.

Unsere Familienwochen – Zu dieser Zeit stehen Familien im Mittelpunkt

Wir freuen uns die ganze Saison über auf Familien. Fünf Mal im Jahr bieten wir allerdings ein ganz besonders Special an. An fünf Terminen jährlich finden die so genannten Familienwochen statt. Während der Familienwochen sind wir ein reines Familien Surfcamp. Es gibt zu dieser Zeit nur Gäste mit Kindern jeden Alters. Eure Kleinen können also mit anderen Kindern spielen und finden ganz schnell neue Freunde. So haben auch Mama und Papa ein bisschen Urlaub ;-) Wir bieten Surfkurse schon für Kinder ab 8 Jahren an. In der restlichen Saison unterrichten wir Kinder ab 12 Jahren. Tipp: Sichert euch euren Platz. Die Familienwochen sind immer schnell ausgebucht.

Hier findet ihr die Terminübersicht der Familienwochen.

Familien Surfcamp bei A-Frame in Spanien

Wellenreiten lernen für Kinder – Surfkurse für die ganze Familie

Wir unterrichten Erwachsene die noch nie auf dem Brett gestanden sind genauso gern wie Fortgeschrittene und Kinder. Kinder können jederzeit ab 12 Jahren (in den Familienwochen ab 8 Jahren) an unseren Surfkursen teilnehmen. Wir teilen euch für den Surf Unterricht in Kids Gruppen und Erwachsenen Gruppen auf, die Kurse finden aber zeitgleich statt. Eltern und Kinder surfen quasi nebeneinander. Bei uns findet ihr:

  • Surfbretter für Erwachsene und für Kinder
  • Neoprenanzüge für Erwachsene und für Kinder
  • Surflehrer für unterschiedliche Niveaus und Altersklassen
  • Sanfter Beachbreak (Sandstrand), perfekt um Surfen zu lernen

Ihr habt Kleinkinder?

Kein Problem. Für Kids, die noch zu klein zum Surfen sind haben wir Bodyboards und Sandspielzeug im Camp. Außerdem könnt ihr für die Surfkurse eine Kinderbetreuung dazu buchen. In unserem Spielzimmer findet ihr Kinderbücher (für Kinder bis 5 Jahre), Playmobil, Lego, einen Kaufladen, eine Kinder Werkbank, ein Laufrad und andere Spielsachen. Dein Familien Surfcamp soll schließlich Spaß machen. Mehr Informationen findet ihr auf unserer Familienseite. 

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Unsere beiden Camps in El Palmar

Angefangen haben wir dem dem Strand Camp. Mittlerweile haben wir das Oasis Camp eröffnet. Beide befinden sich in El Palmar und beide bieten das gleiche Programm. Nur die Unterkünfte sind anders. Das bieten die beiden Camps für Familien:

Helle und schöne El Palmar Unterkünfte am Strand

Surfcamp am Strand

Unser beliebter Dauerbrenner ist unser Strand Camp. Denn alle Unterkünfte sind nur eine Straßenüberquerung vom Strand entfernt. Ihr müsst nur über die Straße laufen und steht schon am Meer. Das bedeutet, kein nerviges Gepacke sondern einfach nur Kinder schnappen und zum Strand laufen. Von der Camp Terrasse aus lassen sich herrlich die Wellen beobachten. Freut euch auf Essen mit Meerblick. Das offene Spielzimmer ist nur ein paar Schritte von allen Unterkünften entfernt.


Schöne El Palmar Unterkünfte mit eigenem Pool in Spanien

Surfcamp Oasis

Das Oasis Camp haben wir erst kürzlich eröffnet. Es liegt ca. 350 Meter vom Meer entfernt. Ein bisschen geschützter als das Strand Camp, mitten im Grünen ist der Name Programm. In der Oase herrscht etwas weniger Trubel und die Kinder können ungestört draußen spielen. Mit den kostenlosen Camp Fahrrädern seid ihr ruck zuck am Strand. Alle Häuser im Oasis Camp haben einen eigenen Garten und manche sogar einen kleinen Pool. Im Camp findet ihr eine Dartscheibe und viele Spiele für die ganze Familie.

Die ultimative Urlaubspackliste für Familien

Wir sind auf Familien vorbereitet und bestens ausgestattet: Kinderreisebett, Hochstuhl und Fahrradsitz bekommt ihr gern von uns. Mit der Waschmaschine in eurer Unterkunft könnt ihr dreckige Sachen ganz einfach waschen. Damit eurer Familien Surfcamp ein unvergesslicher Aufenthalt wird, haben wir eine kleine Urlaubspackliste für euch zusammen gestellt.

  • Sonnencreme! Ihr könnt in El Palmar Sonnencreme kaufen, die ist aber teurer als in Deutschland.
  • Mütze, dicke Socken und Jacke falls es abends kühler wird.
  • Badesachen für den Surfkurs oder einfach für den Strand
  • Strandutensilien
  • Cash - Falls Ihr ohne Mietauto kommt. Denn der nächste Bankautomat ist in Conil de la Frontera.
  • Gute Überleitung: Nehmt euch ein Mietauto. Mietautos sind in Spanien sehr billig. Auf der Seite von Do You Spain findet ihr die besten Deals.
  • Lieblingsspielzeug - Wir haben ganz viele Spielsachen. Trotzdem hat jedes Kind hat sein Lieblingsspielzeug, das bei keiner Reise fehlen darf.

Tipp: Wer nicht alle Babysachen mitnehmen möchte, findet in Cadiz einen Verleih von Babyartikeln und Kinderwagen.

Andalusien mit Kindern - Aktivitäten in der Umgebung für die ganze Familie

Bei einem Urlaub im Familien Surfcamp geht es natürlich vor allem ums Surfen - und um Yoga. Trotzdem habt ihr vielleicht auch Lust auf Abwechslung. Zum Beispiel an eurem surffreien Tag. Oder falls ihr nach eurem Aufenthalt noch einige Tage in Andalusien bleibt. Daher verraten wir euch jetzt die schönsten Erlebnisse für Familien und Kinder in Andalusien.

Wandern mit Kindern - Auf zu Wasserfällen und natürlichen Pools

Abenteurer aufgepasst. Packt die Badesachen ein und auf zum Wassermühlenweg. Diese Wanderung hatten wir bereits in einem anderen Blogbeitrag empfohlen und tun es jetzt wieder. Denn der so genannte Molinos de Agua ist perfekt für Familien mit Kindern. Während der 15 km langen Wanderung findet ihr alles, was Kinder und Eltern fasziniert: Zauberhafte Natur, Wassermühlen und ein altes Aquädukt für Mama und Papa, Wasserfälle und natürliche Pools für die Kids. Diese Wanderung ist perfekt für Familien mit Kindern, denn hier gibt es viel zu sehen und natürlich zum Plantschen.

Tipp: Badesachen und Sonnencreme einpacken!

Eselwandern bei Cadiz

Auf die Esel, fertig, los! Der Verein Los Burros de Juanino bietet Eseltouren in Vejer an. Auf alten, denkmalgeschützten Handelspfaden führt euch Juan durch das Gebiet von Buena Vista. Hier sind Autos verboten. Nur Vierbeiner und Fußgänger sind erlaubt. Dementsprechend ruhig und unberührt ist die Natur. Weniger ruhig ist Juan. Er weiß alles über die Gegend und erzählt euch gern, was er weiß. Kinder dürfen entweder allein auf einem Esel reiten oder zu Mama und Papa auf den Eselrücken. Teilnehmen kann jeder, sagt Juan. Die Tiere sind ruhig und an Menschen gewohnt. Das Beste: Der Beitrag für die Wanderung kommt direkt den Tieren zu Gute. Eine Wanderung dauert ca. 45 Minuten.

Tipp: Reservieren empfohlen.

Einmal Tarzan spielen im Abenteuerpark Entre Ramas Aventura

Ich Tarzan, du Jane? Der Abenteuerpark, Entre Ramas Aventura ist eine eigene kleine Welt in den Bäumen. Auf 18.000 Quadratmetern Wald könnt ihr mit Seilrutschen, Brücken, Tarzan Schaukeln, einem fliegendem Auto, einem Spinnennetz und vielen anderen Überraschungen eure Abenteuerlust stillen. Das Abenteuerparadies befindet sich in den duftenden Kiefernwäldern von Roche (Conil de la Frontera). Es werden 70 verschiedene Spiele und Aktivitäten für alle Altersgruppen von 6 bis 99 angeboten.

Tipp: Nur 1 km entfernt liegt ein wunderschöner Badestrand.

 

Die herrlichen Strände der Costa de la Luz

Die Strände der Costa de la Luz sind wild und natürlich. Hier findet ihr keine Hotelanlagen sondern Natur, Natur - und Natur. Hier unsere Favoriten:

  • Der Playa Bolonia ist ein Traumstrand mit einer riesigen Düne und einem tollen Blick auf Afrika.
  • Der Strand Playa Barrosa liegt bei Chiclana und bietet 7 km feinsten weißen Sandstrand.
  • Der Playa Atlanterra ist 60 Meter breit und bietet goldgelben Sand.
  • Kleine und einsame Buchten findet Ihr bei Cabo Roche
  • Im Schatten des geschichtsträchtigen Leuchtturms am Kap Trafalgar erstreckt sich der Strand Caños de Meca bzw. Faro de Trafalgar. Hier könnt ihr bei Wind die vielen Kitesurfer beobachten.
  • Playa Los Alemanes erinnert an eine Postkarte aus dem Paradies
  • Karibik Feeling am Strand Playa Sancti-Petri
  • Und natürlich. Der Playa El Palmar direkt vor unserer Haustür.

Noch mehr Strände an der Costa de la Luz findet ihr hier.

Wale und Defline beobachten

Hisst die Segel und schnappt euch ein Fernglas. Wir gehen jetzt auf die Suche nach Flipper und Free Willy. Von Tarifa aus starten zahlreiche Whale Watching Touren. In der Zeit von April bis November sticht das Unternehmen firmm täglich in See. Denn dann ist die beste Zeit, um die faszinierenden Tiere zu sehen. Die Mitarbeiter sprechen u.a. deutsch und erzählen euch alles, was sie über die Tiere und das Leben im Meer wissen. Ein Spaß für die ganze Familie! Der Preis für eine reguläre 2-stündige Wal- und/oder Delfin Beobachtungstour beträgt 30,00€  pro Erwachsenen, Kinder von 6 bis 13 Jahre bezahlen 20,00€ und Kinder von 1 bis 5 Jahren 10,00€.

Tipp: Für A-Frame Gäste gibt es 10 % Rabatt. Für eine Reservierung ist es am besten, sich ca. 2-3 Tage vorher telefonisch bei firmm zu melden. Die Telefonnummer lautet 0034 956 627 008

Für Pferdefans - Tanzende Pferde in Jerez de la Frontera

Sind Pferdemädchen unter euch? In Jerez de la Frontera befindet sich die Königlich-Andalusische Reitschule. Hier wohnen die edelsten Pferde der Welt. Jede Woche finden spektakuläre Dressurschauen statt, die zu den besten der Welt gehören. Die Show “Cómo Bailan los Caballos Andaluces” oder “Wie tanzen die andalusischen Pferde”) ist eine atemberaubende Ballettaufführung mit Pferden und Reitern. Tickets könnt ihr hier erwerben. Dauer: 90 Minuten. Kosten: 21€

Tipp: Wer nicht zur Show gehen möchte, kann auch bei den Training Sessions zusehen. Außerdem können die Stallungen, die Sattlerei, die Geschirrkammer und die Palasträume angeschaut werden.

Reiten am Strand von Andalusien

Ihr möchtet selbst reiten? Kein Problem. Nur etwa 700 Meter vom Strand entfernt liegt der Reitstall "Cortijo Mangueta". Hier können sich Kinder und Erwachsene selbst in den Sattel schwingen. Auf einem kleinen Reitplatz könnt ihr erstmal üben, bevor es dann raus in die Natur und an den Strand geht. Im Reitstall gibt es Pferde für jedes Niveau. Es können also Anfänger und Fortgeschrittene mit machen. Termine könnt ihr ganz bequem per Telefon oder per WhatsApp vereinbaren: 0034 651010396 oder 0034 691210844

Fels Labyrinthe in El Torcal

El Torcal ist ein riesiges Naturschutzgebiet in der Nähe von Antequera mit beeindruckenden Felsformationen. Die so genannten Karstformationen entstanden vor Millionen von Jahren, als das Gebiet noch unter dem Meer lag. Durch Kalkablagerungen entstanden die faszinierenden Formationen. Wind, Wetter und die Anlehnung der Erdkruste haben dafür gesorgt, dass hier ein spannendes Fels-Labyrinth entstanden ist, in dem es sich prima wandern und spielen lässt. Es gibt verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die einfachen Routen sind für Familien mit Kleinkindern geeignet.

Für kleine Cowboys - Fort Bravo Texas Hollywood in Tabernas

Ihr wolltet schon immer einmal Cowboy und Indianer spielen? Folgt uns in den Wilden Westen. In der Provinz Almeria, unweit der Tabernas-Wüste steht der Fort Bravo Texas Hollywood Themenpark. Die Landschaft erinnert tatsächlich an eine Wüstenlandschaft in Texas oder in Mexiko. In Fort Bravo stehen originalgetreue Nachbauten einer Stadt im Wilden Westen. Dabei gibt es zwei Bereiche: Amerika und Mexiko. Im amerikanischen Teil findet ihr einen Saloon, ein Hotel und ein Gefängnis. Im mexikanischen Bereich typisch mexikanische Gebäude und eine Kirche. Die Nachbauten dienen bis heute als Kulisse für Filme und Serien. Besucher können hier alles erkunden, sich Cowboy Shows ansehen oder Ausritte buchen.

Tipp: In einem Swimming Pool könnt ihr euch abkühlen.

Zoo ohne Zäune - Biopark Fuengirola, Malaga

In diesem Zoo findet ihr keine Zäune, denn hier geht es vor allem um das Wohl der Tiere. Die Exoten befinden sich bestmöglich in ihrem natürlichen Lebensraum, auch wenn der eigentlich gar nicht in Spanien ist. ;-) Im Biopark Fuengirola könnt ihr an einem Tag um die ganze Welt reisen: Beobachtet die neugierigen Lemuren Madagaskars, die Gorillas und Krokodile Afrikas, bedrohte Orang-Utans und Tiger Südostasiens und die Komodowarane und Schildkröten des Indo Pazifiks. Flaniert zwischen Mangroven und Bergwäldern und beobachtet dabei Tiere aus der ganzen Welt.

Tipp: Besonders stimmungsvoll in den sommerlichen Abendstunden.

Die schönsten Spielplätze

In der nahen Umgebung findet ihr zwei besonders schöne Spielplätze, die wir selbst gern mit unseren Kindern besuchen:

1) Der Naturpark La Breña y Marismas del Barbate befindet sich mitten in einem wunderschönen Pinienwald. Hier findet ihr einen Spielplatz und schöne Wanderwege für die ganze Familie. Die Pinien bieten idealen Schutz vor der Sonne und an windigen Tagen.

2) Atalaya bei Conil ist ein herrlicher Park mit Spielplatz. Der Park befindet sich direkt an der Küste und bietet somit einen zauberhaften Meerblick. Auch hier gibt es schattenspendende Pinienbäume, außerdem eine schöne Wiese zum Picknicken. Kaffee Genießer dürfen sich auf ein nettes Café freuen.

Kart Rennbahn in El Palmar

Für etwas größere Kinder, die auf Autos und Action stehen, ist die Kart Bahn in El Palmar bestimmt perfekt. Hier könnt ihr als Familie die Reifen quietschen lassen. Die Bahn, KR24, wurde erst 2015 gebaut und ist eine sehr gepflegte Kart Bahn an der Hauptstraße von Conil nach El Palmar. Mehr Informationen findet ihr auf der Facebookseite von KR24.

Affen in Gibraltar gehören zu den besten Sehenswürdigkeiten Andalusien

Ausflug zum Affenfelsen in Gibraltar

Gibraltar bietet gleich zwei aufregende Erlebnisse: Ihr könnt für einen Tag nach Großbritannien reisen. Und ihr könnt die einzigen frei lebenden Affen Europas beobachten. Wie genau die so genannten Berberaffen dort hin gekommen sind, ist unklar. Viele vermuten, dass sie einst über Marokko hier her gelangt sind. Ein Besuch der putzigen Tierchen ist auf jeden Fall immer einen Ausflug wert. Vor allem für tierbegeisterte Kinder.

Tipp: Zu Fuß lässt sich der Fels mit wanderfreudigen Kindern ab 6 Jahren erklimmen. Ansonsten gibt es auch zahlreiche Minibusse, die auf den Felsen fahren.

Fazit Familien Surfcamp

Ihr seht, Surfurlaub mit Kindern geht ganz leicht. Ein Familien Surfcamp bedeutet Spaß und Entspannung für die ganze Familie. Ihr teilt unvergessliche Erlebnisse als Familie und habt trotzdem genügend Privatsphäre und Ruhe, um den Urlaub zu genießen. Wir sehen uns in El Palmar.

Autorin: Jana Mironowitz