Montag, 13. Januar 2020

El Palmar Guide - die coolsten Orte & Must Dos

Andalusien

El Palmar ist ein kleiner Küstenort in Spanien. Hier bestimmen die Sonne und die Wellen den Tag. Umgeben von Kühen und Pferden findest du hier Surfer mit ihren Campern, naturbelassenen Sandstrand, traumhafte Sonnenuntergänge, viel Natur, Ruhe und Entschleunigung. Neben vielen Outdoor-Aktivitäten wie Surfen, Reiten und Klettern gibt es in El Palmar schöne Cafes, gemütliche Bars und gute Restaurants. Alles ist authentisch und spanisch - ohne Hotelbunker und Massentourismus. Und das Beste: In El Palmar gibt es Wellen zum Surfen und Yoga am Meer. Was man in El Palmar gemacht haben und wo man auf jeden Fall gewesen sein sollte, stellen wir dir in unserem El Palmar Guide vor.

Wo liegt El Palmar?

El Palmar ist ein Küstenstädtchen im Süden Spaniens und liegt an der Costa de la Luz. Fast unauffällig liegt El Palmar zwischen bekannten Städten wie Cádiz und Tarifa. Zwei Stunden nördlich befindet sich das pulsierende Sevilla. Die Umgebung von El Palmar ist sehr natürlich und du findest hier viel Ruhe, naturbelassene Strände, erstklassige Wellen und ganz viel Sonne. Costa de la Luz bedeutet übersetzt übrigens "Küste des Lichts". Und genau dieses besondere Licht ist es, das die Landschaft Andalusiens in faszinierende Farben taucht und uns bei jedem Sonnenuntergang aufs neue verzaubert. Lass dich einfach selbst verzaubern und statte unserem Surfcamp einen Besuch ab.

El Palmar Anreise

Die Anreise nach El Palmar ist eigentlich ganz einfach. Es gibt drei Flughäfen, die verschiedene Airline ansteuern: 

  • Jerez de la Frontera (50 Minuten entfernt)
  • Sevilla (1,5h entfernt)
  • Málaga (2,5h entfernt)

Wenn du aus Großbritannien anreist, ist außerdem der Flughafen in Gibraltar (1,5h) eine gute Möglichkeit für dich.

Von allen Flughäfen aus kannst du ein Mietauto nehmen. Mietwägen sind in Spanien tatsächlich vergleichsweise günstig und du kannst damit prima die Gegend erkunden. Wenn du Gast bei uns im Surfcamp bist, kannst du von Jerez de la Frontera aus einen Shuttle buchen. Wir holen dich dann mit dem Auto ab. 

Typisch El Palmar - Das macht diesen Ort so besonders

"Hola qué tal?" Wenn man in El Palmar an der Strandpromenade flaniert, merkt man schnell: Hier kennt jeder jeden. Das ist kein Wunder, denn El Palmar ist eher ein Dörfchen als eine Stadt. Abgesehen von der Semana Santa (Osterwoche) und in den spanischen Sommerferien (Juni bis August) ist es hier entspannt. Nur einzelne Surfer in ihren Campern und Gäste der Surfcamps sowie eine Handvoll Einheimische tummeln sich hier. Mit den Locals kann man leicht ins Gespräch kommen - sofern man Spanisch kann. Englisch sprechen in El Palmar nur wenige. Wozu auch, große Hotels und Reisebusse gibt es hier (noch) nicht. Einen Geldautomaten übrigens auch nicht. Den gibt es aber im Nachbarort, Conil de la Frontera.

Wochenende in El Palmar

Ist am Wochenende gutes Wetter, kann trotzdem ganz schön was los sein in El Palmar. Dann treffen sich Spanier jeglichen Alters in der Cerveceria auf ein Bierchen und Tapas, gehen ins El Cartero und tanzen zu Live-Musik oder schauen Sonnenuntergang mit einem Glas Wein am Torre - dem Wahrzeichen von El Palmar. Auf den Straßen ziehen einige Skater mit den Carverboards ihre Kurven und Surfer tragen ihre Surfboards vom Strand zum Auto. Ist das Wochenende vorbei, kehrt wieder Ruhe ein in El Palmar. Jetzt trifft man bei einem Strandspaziergang man höchstens ein paar Hundebesitzer, Fischer - und natürlich Surfer.

El Palmar Surf

Denn Surfen ist (abgesehen von den Badegästen im Sommer) das, was El Palmar in El Palmar den Rhythmus bestimmt. An einem 8km langen Beachbreak gibt es so viele Peaks, das jeder sein ruhiges Fleckchen im Wasser findet. Im Sommer sind die Wellen klein, im Herbst, Winter und Frühling konstanter und oft größer. Es gibt also das ganze Jahr über gute Surfbedingungen. Für einen Surfkurs empfehlen wir dir einen Kurs in der A-Frame Surfschule in El Palmar oder einen Aufenthalt im A-Frame Yoga & Surf Camp.

El Palmar Surfcamp

Wenn du dich in deinem Surfurlaub eine ganze Woche von den Wellen verzaubern, lecker bekochen und rundum verwöhnen lassen möchtest, ist unser Surfcamp genau was du suchst. Du wohnst in einer gemütlichen Unterkunft in El Palmar, ganz nah oder sogar direkt am Strand. Du bekommst sehr guten Surfunterricht, kannst Yoga mit Blick aufs Meer machen. Unsere Köche geben ihr Bestes, um dir täglich fantastisches Essen zu servieren. Auf der großen Terrasse des Bachcamps, kannst du den ganzen Tag in der Sonne sitzen und lesen, dich mit anderen Gästen unterhalten oder die Wellen beobachten.

El Palmar Webcam

Wenn du in El Palmar surfen möchtest, kannst du ganz einfach über eine Webcam die Wellen checken. Die Webcam befindet sich auf der Terrasse unseres Surfcamps, am Strand von El Palmar. Die Webcam findest du hier auf unserer Website.

1. Einkaufen & Shopping in El Palmar

In El Palmar gibt eigentlich nur eine Hauptstraße und die führt direkt am Meer entlang. An dieser Straße findest du alles: Bars, Restaurants und kleine Shops und Surfschulen. Für einen Shopping-Trip sind Conil, Vejer, Tarifa und natürlich Sevilla daher bestimmt die bessere Adresse. Trotzdem findest du in El Palmar einige kleine Läden, in denen du dich mit Surfbrettern und Surf-Material eindecken kannst. Ganz neu eröffnet hat unser A-Frame Surfshop inklusive eigener Surfschule.

A-Frame Surf Shop

Im A-Frame Surfshop in El Palmar kannst du nicht nur Surfkurse buchen sondern auch nach Herzenslust einkaufen. Wr arbeiten mit den besten Marken zusammen, um unseren Kunden die hochwertigsten Produkte wie Surfboards, Neoprenanzüge, Finnen, Leashes usw. anzubieten. Daneben findest du bei uns aber auch echte Schätze lokaler und nachhaltiger Labels. All diese Produkte sind vom Meer inspiriert und haben dieselbe Philosophie wie wir: Wir lieben einen bewussten und schönen Lifestyle, im Einklang mit der Natur.

Die eigene A-Frame Kollektion im Surfshop

2. Yoga in El Palmar mit Blick aufs Meer

In El Palmar wird der Traum von Yoga am Meer Wirklichkeit. Denn das A-Frame Yoga Haus steht direkt am Strand. Hier finden fast täglich Yoga-Stunden, Pilates- oder Zumba Kurse statt. Hier kannst du dich auf deine Yoga-Matte setzen, die Augen schließen und dem Wiind und den Wellen des Atlantiks lauschen. Auf der Website des A-Frame Yoga Hauses findest du den Kursplan. Für alle Camp-Gäste gibt es offene Yoga-Stunden, die nicht auf dem Kursplan stehen sondern sich täglich nach den Surfkursen richten. Wenn du Lust auf eine ganze Woche Yoga Retreat hast, schau dich in der Auswahl der A-Frame Yoga Reisen, der Yoga-Surf-Reisen und der Yoga Retreats mit externen Lehrern um. Zwischen den Yoga-Stunden kannst du im Garten des Yoga-Hauses relaxen.

3. Die besten El Palmar Restaurants

El Palmar ist zwar nicht groß aber die Spanier essen gern. Zum Glück, denn deshalb gibt es hier wirkich viele gute Restaurants. Unsere Lieblinge verraten wir dir natürlich hier.

Auf Schaukeln sitzen und Burger essen | © Restautant La Torre
Das Restaurant La Torre in El Palmar

Restaurant La Torre

Das Restaurant La Torre ist eine regelrechte Institution in El Palmar. Du kannst es gar nicht verfehlen, denn es befindet sich direkt neben dem namensgebenden Torre. Und der ist unübersehbar in El Palmar. Am besten schnappst du dir einen Platz am Fenster der Terrasse, so kannst du tagsüber die Surfkurse und abends den Sonnenuntergang in erster Reihe erleben. Wenn das nicht klappt, auch nicht schlimm. Denn die Stühle im restlichen Restaurant sind echte Schaukeln und ein ganz besonderes Erlebnis. Hier darf man sich wieder wie ein Kind fühlen. Im La Torre gibt es Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Alles typisch spanisch und auch ein paar leckere Burger. Du kannst dir aber auch einfach einen Kaffee bestellen, dich draußen auf die Fensterbank setzen und die Sonne genießen.

Restaurant La Dolce Vita

Wenn es mal kein Abendessen im Surfcamp gibt, zieht es das Team regelmäßig in das italienische Restaurant La Dolce Vita. Du findest es direkt an der Strand-Straße in El Palmar. Die Inhaber sind tatsächlich Italiener und das Essen schmeckt, als wäre man in Italien. Die Pizza kommt aus dem Holz-Ofen und schmeckt so gut, dass wir sie jede Woche aufs Neue bestellen und nie überdrüssig werden. Geheimtipp ist hier auf jeden Fall das hausgemachte Tiramisú als krönender Abschluss.

Asador de Pollos- Hühnchen in El Palmar

Im Asador de Pollos triffst du hauptsächlich Spanier, denn die wissen wo es lecker und preiswert ist. Das Asador ist nicht besonders gemütlich aber das Essen macht alles wett. Du bekommst hier reichlich hausgemachtes Essen wie gegrillten Salmorejo, Thunfisch und Paella. Die meisten Gäste kommen aber wegen des Hühnchens hier her. Das ist so lecker nach einem Geheimrezept gewürzt, dass man nicht genug davon bekommen kann. Wer danach noch Platz im Bauch hat, sollte den Käsekuchen probieren.

Restaurant Casa San Francisco

Last but not least gibt es in El Palmar sogar ein Restaurant, das in Reiseführern hochgelobt wird. Und das zurecht, denn im Casa San Francisco El de Siempre werden Fisch und Meeresfrüchte, Hummer und Fleisch tagesfrisch und vom Feinsten serviert. Inklusive Stofftischdecken und Meerblick. Hier greift man zwar etwas tiefer in die Tasche als in anderen Restaurants der Gegend, dafür fühlt man sich einen Abend wie ein König und das Essen ist von hervorragender Qualität.

4. Bars & Cafés in El Palmar

Das Schöne an El Palmar: Alles spielt sich am Strand ab. Die Hauptstraße verläuft direkt an der Strandpromenade und die meisten Restaurants, Bars und Cafés befinden sich ebenfalls am Strand, dem so genannten Playa El Palmar. Für dich bedeutet das Kaffee mit Meerblick und Bier mit Meerblick. Die besten Bars und Cafés sowie coole Locations zum Ausgehen stellen wir dir jetzt vor.

Cerveceria - Bier und Tapas in El Palmar

Die Cerveceria ist bei gutem Wetter immer gut besucht und du erkennst sie daran, dass eine große Menschenmenge davor steht und sich ein Bier genehmigt. Zugegeben: Die Mülltonnen trüben ein klein wenig den sonst wunderschönen Ausblick aufs Meer. Aber sobald man sich unter die spanischen Gäste mischt, eine caña (Glas Bier) bestellt und bei ein paar Tapas dem Sonnenuntergang zuschaut, nimmt man sie eigentlich gar nicht mehr wahr. Außerdem könnte kaum ein Ort in El Palmar authentischer für das spanische vida loca sein als die Cerveceria. Zudem sind die Preise hier unschlagbar günstig.

Cortijo el Cartero

Im El Cartero ist alles möglich: Hier kannst du tagsüber gemütlich Kaffee trinken. lecker essen und abends zu Live-Musik tanzen. Am besten setzt du dich mit einem Kaffee in die vorderste Reihe und beobachtest Surfer, Einheimische und Besucher. Hier gibt es immer etwas zu Gucken. Wer Hunger hat, sollte eines der Sandwiches oder einen der selbstgemachten Kuchen probieren. Auf der Karte findest du aber auch andere Gerichte wie Fleisch, Fisch und Vegetarisches. Für Kinder gibt es sogar ein Kidsmenü. 

Chiringuito Gran Baba - Open Air Club

Das Gran Baba ist tagsüber ein entspannter Ort zum Relaxen. Bekannt ist es allerdings mehr für seine guten Partys am Abend. Hier legen DJs elektronische Musik oder Reggae auf und verzaubern die Bar in ein Meer aus Farben und Musik. Hier triffst du auch ab und zu jemanden aus unserem Team ;-) . Denn das Gran Baba ist die beste Adresse der Gegend, wenn du einmal ausgehen möchtest. Am besten prüfst du vorher auf der Facebookseite, wann die nächste Party angesagt ist.

Tagsüber ist das Gran Baba eine gemütliche Bar, abends zieht es das Party-Publikum hier her und es wird ausgelassen getanzt. Foto: Gran Baba

5. Outdoor-Aktivitäten in El Palmar

In El Palmar spielt sich das Leben draußen ab. Das wundert uns nicht, denn die hier scheint fast immer die Sonne und die Natur ist atemberaubend schön. Außerdem gibt es hier den Atlantik, was will man mehr?! Die meisten Urlauber kommen zum Surfen nach El Palmar, man kann aber noch viel mehr als Wellenreiten unter den andalusischen Sonne treiben. Augen auf für die besten Outdoor-Tipps in El Palmar:

Surfen lernen in El Palmar

Nummer eins unter den Outdoor-Aktivitäten in El Palmar ist natürlich Surfen! In El Palmar findest du einen 8 km langen Beachbreak. Das heißt jede Menge Platz und viele Wellen für alle Surf Levels. Hier können Anfänger entspannt Surfen lernen und fortgeschrittene Surfer finden immer einen einsamen Peak zum Wellenreiten. Unsere Camp-Gäste dürfen sich auf hochwertige Surfkurse  mit gut ausgebildeten Surflehrern und kleinen Gruppen freuen. Kurzentschlossene El Palmar Urlauber können sich in unserer A-Frame Surfschule für Surfstunden anmelden. Auch hier legen wir großen Wert auf Qualität und kleine Gruppen. Wann für dich die besten Wellen in El Palmar sind, kannst du in unserem Blogtext zu Wetter und Wellen in El Palmar inklusive Surfkalender nachsehen.

Surfen lernen in El Palmar

Video von einem typischen El Palmar Surf im Winter

Reiten am Strand

Romantischer Ausritt am Strand gefällig? Was man sonst nur von Postkarten kennt, wird in El Palmar Wirklichkeit. Nur etwa 700 Meter vom Strand entfernt liegt der Reitstall "Cortijo Mangueta". Hier kannst du als Anfänger oder Fortgeschrittener einen Ausritt mit dem Pferd buchen. In kleinen Gruppen wird zuerst ein bisschen auf dem Reitplatz geübt und dann geht's los an den Strand. Für noch mehr Romantik kannst du auch einen privaten Ausritt buchen.

Wanderung zum Leuchtturm - Faro de Cabo Trafalgar oder nach Conil de la Frontera

Wenn du Lust auf einen Strandspaziergang hast, stehen dir in El Palmar 8 Kilometer unberührter Sandstrand zur Verfügung. Los laufen kannst du in beide Richtungen: Stehst du am Strand und blickst aufs Meer, kannst du entweder nach rechts bis nach Conil de la Frontera laufen. Oder du wendest dich nach links und machst eine kleine Wanderung bis zum Leuchtturm Faro de Cabo Trafalgar. Dort angekommen kannst du, je nach Wetter, Kitesurfer oder Wellenreiter beim Surfen beobachten. Im Frühling ist eine solche Wanderung besonders schön, denn zu dieser Zeit bunte schmücken Frühlingsblumen, Schmetterlinge und Vögel den Weg.

Die "Wave" imitiert eine Welle. Hier kannst du du mit dem Carver-Board an deinen Manövern üben.

6. Skaten in El Palmar

Nach El Palmar zieht es nicht nur Surfer sondern auch die spanische Skater Szene. Bei Homies steht eine bis nach Sevilla bekannte Mini-Ramp. Hier kannst du entweder selbst dein Bestes geben oder den anderen beim Skaten zuschauen. Fährt man die Straße am Strand weiter, Richtung Zahora, befindet sich auf der linken Seite die so genannte Wave. Die wellenförmige Rampe ist ideal, um mit dem Carverboard oder Surf Skate an deinen Turns zu feilen. Besonders an wellenarmen Tagen kommt so ein bisschen Surf-Feeling auf. Ein Carverboard bekommst du übrigens im A-Frame Surfshop. Für die Gäste im A-Frame Surfcamp stehen außerdem Surfskates zur freien Benutzung zur Verfügung.

Typisches El Palmar Wetter

Costa de la Luz bedeutet übersetzt "Küste des Lichts". Wer schon mal in El Palmar war weiß, die spanische Atlantikküste trägt ihren Namen zurecht. Denn hier scheint fast immer die Sonne. Andalusien ist berühmt für 300 Sonnentage und 3000 Sonnenstunden pro Jahr. Durch die Nähe zum afrikanischen Kontinent ist es hier nicht nur sonnig sondern auch warm. Im Winter wird es selten kälter als 15-18 Grad. Jetzt sollte man vielleicht nicht mehr im Bikini ins Wasser gehen aber im T-Shirt in der Sonne sitzen kannst du das ganze Jahr über. Ab und zu kann es mal windig werden, wenn der Levante oder der Poniente vorbeischauen. Der Levante bringt den unter Surfern so beliebten Offshore, der die Wellen offen hält und für lange Ritte auf der Welle sorgt. Der Poniente dagegen kommt vom Meer und schenkt an heißen Tagen eine kühlende Erfrischung. Wenn du mehr über Wetter. Wassertemperatur und Wellen in El Palmar wissen möchtest, lies dir unseren Blog zur besten Reisezeit für Andalusien durch.

Fazit

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag über El Palmar gefallen hat. Wenn du noch mehr Eindrücke haben möchtest, schau dir die Fotos in der Bildergalerie an und träume dich einfach zu uns nach Spanien.

Autorin: Jana Mironowitz