Surf Fitness

Balance Board Übung mit dem Indo Board

Als Balance Übungen kann man sich natürlich viel einfallen lassen. Hier stellen wir eine Übung auf dem Indo Board vor. Sobald Du es geschafft hast, zu Stehen, geht es los: Das eigentlich Surf-Feeling. Um es solange wie möglich auszukosten, kannst du Deine Beinmuskulatur auf den Balance-Akt auf dem Brett vorbereiten. Diese Übung ist für Anfänger wichtig, um die Muskulatur überhaupt erst einmal ans das den Gewackel zu gewöhnen. Für Fortgeschrittene, um eine Welle länger kraftvoll abzufahren, und um kraftvollere Turns fahren zu können.

Zum Indo Board hatten wir ja schon etwas geschrieben. Viele haben sich das Indo Board gekauft, nachdem sie es bei uns im Surfcamp ausprobiert haben, weil es erstens schlicht Spaß bringt. Es ist zweitens aber auch extrem gut fürs gezielte Training; Zwischendurch, beim Telefonieren, oder im Büro;) Anfangen solltest Du auf Teppichböden oder auf einer Yogamatte. Denn umso dicker der Untergrund ist, desto langsamer bewegt sich das Indo Board. Im Umkehrschluss wäre Parkett sehr glatt, demnach sehr schnell und zu schwierig am Anfang.

Vorsicht bei Übungen mit dem Balance Board: Vor dem Üben mit dem Indo Board zu Hause bitten wir Dich unbedingt sicherzustellen, dass keine Gegenstände in der Nähe sind, an denen Du Dich stoßen könntest. Sorge also umbedingt für ein freies Feld und übe nicht direkt vor dem teuren Fernseher.

Indo Board Balance: Kniebeuge mit dem Indo Board

1. Am besten fängst Du in einem Türrahmen an und hält sich mit beiden Händen fest, bevor Du auf das Indo Board steigst. Oder Du wählst etwas anderes, wodran man Du festhalten kannst. Das Ziel ist zunächst, mit beiden Füßen auf dem Brett, die Mitte zu finden und diese zu halten.

2. Hast Du das Brett unter Kontrolle, kannst Du die Übungen auch frei ausführen. Keine Sorge, auch wenn es Dir zuerst zu wackelig vorkommt; nach 10 bis 15 min. hast Du das Brett unter Kontrolle.

3. Wenn Du ein Gefühl für das Brett bekommen hast, kannst Du anfangen mit der Übung; und zwar z.B. mit Kniebeugen: Aus dem Stand mit leicht gebeugten Knien tiefer in die Knie gehen - bis zu maximal einem 90-Grad-Winkel in den Knien. Dann wieder hoch kommen. Und immer die Balance auf dem Brett halten.
Bei dieser Übung immer darauf achten, dass die Knie nicht über die Fußspitzen zeigen.  Eine Abwandlung wäre, anstatt einer normalen Kniebeuge in den Surf Stand zu gehen. Aber nicht vergessen, beide Seiten zu trainieren: Den regular sowie den goofy.

4. Mache ca. 20 bis 25 Wiederholungen bzw. trainiere auch hier, bis du nicht mehr kannst. Du wirst merken, dass du mit dieser Übung ganz anders Deine Beine trainierst, als würdest du dieselbe Übung auf dem Boden machen. Auf dem Indo Board kannst Du endlos weiter trainieren, Tricks machen etc.