Montag, 28. Januar 2019

Was tun in Conil de la Frontera - die besten Tipps

Nur wenige Autominuten von El Palmar entfernt, liegt Conil de la Frontera. Schon von Weiten leuchten die weißen Häuser der kleinen Stadt dem Besucher entgegen. Conil liegt direkt am Meer, an der Costa de la Luz. Die Stadt ist klein und verträumt und bietet alles, für einen entspannten Ausflug: Einen wunderschönen Strand, romantische Gassen, Bars und Restaurants, eine Künstlerszene, Sehenswürdigkeiten und den besten Kuchen der Gegend. Freu dich auf unsere top Tipps, was du unbedingt in Conil de la Frontera machen musst.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Conil de la Frontera
Die weißen Häuser sind typisch für andalusische Dörfer.

Conil de la Frontera - Lage & Wissenswertes

Noch einmal kurz zur Orientierung: Conil de la Frontera ist von unserem Surfcamp aus in knapp zehn Autominuten zu erreichen. Du kannst aber auch einen ausgedehnten Strandspaziergang (am besten bei Ebbe) nach Conil machen. Plane dafür ca. eine Stunde ein.

In Conil de la Frontera leben ungefähr 22.000 Menschen. Von Juni bis August wimmelt es in der Stadt nur so von (spanischen) Urlaubern. Dann hat unser Camp ohnehin geschlossen. Wenn du bei uns bist, wirst du Conil de la Frontera also von seiner entspannten Seite kennen lernen. 

Parken in Conil de la Frontera

Außerhalb der Saison sind die Parkplätze am Paseo Maritimo, direkt am Strand, kostenlos. Von hier aus gelangst du fast automatisch in die Altstadt.

Besuche die schönsten Sehenswürdigkeiten in Conil de la Frontera
Die bunten Fliesen sind ebenfalls typisch für andalusische Häuser. Ein Blick in Hauseingänge und Innenhöfe lohnt sich oft.

Conil de la Frontera Sehenswürdigkeiten

Conil de la Frontera ist klein und entspannt. Am besten lässt du dich einfach treiben und entdeckst die Stadt auf eigene Faust. Ein paar Tipps sowie die Lieblingsplätze unseres A-Frame-Teams verraten wir dir jetzt schon. Ein Tipp vorweg: Am besten planst du seinen Besuch nach der Siesta (ca. 14 -17 Uhr) ein. Dann haben die Läden wieder geöffnet und du kannst dich nach deiner Erkundung in einem der vielen guten Restaurants stärken. Hier kommen unsere ultimativen Tipps für Conil de la Frontera: 

1. Die Gassen der Conil de la Frontera Altstadt

Conil de la Frontera bekannt für seine weiße Häuser und die engen Straßen. Hier kannst du dich einfach treiben lassen. Beim Schlendern durch Conil kannst du quasi seine muslimische Vergangenheit einatmen.

Es gibt außerdem viele Geschäfte, kleine Restaurants und die Häuser sind mit Bougainvilleas, Geranien und Nelken geschmückt. Es lohnt sich außerdem, einen Blick in die Hinterhöfe zu werfen. Diese sind oft mit wunderschönen Fliesen und vielen Pflanzen geschmückt.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Conil de la Frontera
Die besten Sehenswürdigkeiten in Conil de la Frontera
Entdecke Conil de la Frontera
Schlender durch die bunten Gassen von Conil de la Frontera
Die Hauswände in Conil de la Frontera sind oft mit bunten Blumen geschmückt.

2. Die drei top Sightseeing Stopps in Conil

Conil selbst ist sicher seine größte Sehenswürdigkeit. Trotzdem möchte ich dir diese drei Sehenswürdigkeiten ans Herz legen. Du wirst aber sowieso an ihnen vorbeikommen und sie liegen direkt nebeneinander:

Entdecke die schönsten Sightseeing Spots in  Conil de la Frontera

I. Iglesia de Santa Cantalina

Die Iglesia de Santa Catalina wurde im 15. Jahrhundert erbaut und steht am gleichnamigen Platz in Conil de la Frontera. Vom Original ist allerdings nicht mehr alles erhalten geblieben. Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert restauriert und enthält heute unterschiedliche Baustile. Mittlerweile ist die Iglesia de Santa Catalina das Kunst- und Kulturzentrum Conils, wo Ausstellungen berühmter Künstler stattfinden. Der Eintritt ist kostenlos.

 

Conil de la Frontera bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten

II. Torre de Guzman

Gegenüber der Iglesia de Santa Catalina und kaum zu übersehen, steht der Torre de Guzmán, ein alter Wachturm aus dem 14. Jahrhundert. Der Turm diente lange Zeit zur Verteidigung vor Piratenangriffen. Der Aufstieg zur Spitze lohnt sich, denn die Aussicht von oben ist fantastisch.

Gehe im Stadtmuseum auf Tuchfühlung mit der Kultur von  Conil de la Frontera

III. Stadtmuseum Raíces Conileñas

Zurück zu den Wurzeln und Geschichte einatmen kannst du am besten im Stadtmuseum. Hier kannst du in die Tradition der Region um Conil de la Frontera eintauchen und alles über die Bräuche erfahren. Ein paar Meter weiter befindet sich mit dem La Chanca ein Informationszentrum rund um den Thunfischfang in der Region.

3. Kaffee und Törtchen im Canela y Miel

Wenn jemand aus unserem Surfcamp-Team Geburtstag hat (oder wir einfach Lust auf etwas Süßes haben), holen wir gerne ein Törtchen aus Canela y Miel. Die Kuchen von hier sind kleine Kunstwerke, eigentlich zu schade zum Essen. Zum Glück sind sie nicht nur hübsch sondern auch wahnsinnig lecker.

4. Echte spanische Churros

Du bist hungrig? Zeit für Churros! In Conil de la Frontera gehören Churros zum Alltag. Die Churrería La Chana ist eine richtige Institution hier und sogar die Locals gönnen sich eine Portion zum Frühstück.Eigentlich handelt es sich hierbei nur um eine kleine Bude aber die Churros sind ohnehin am besten in Papier eingewickelt. Du findest die Churreria in der Calle Pascual Junquera, ein Stück die Straße hoch auf der rechten Seite. Die Churreria in Conil de la Frontera hat übrigens nur am Vormittag, von 7:00-13:00 Uhr geöffnet. Ich habe bei meinem Besuch um 13:10 Uhr gerade noch die letzten Churros ergattert.

Tipp: Ein paar Schritte weiter gibt es einen tollen Vintage Shop für Second Hand Kleidung, mit dem Namen Dakota.

Spanische Leckereien in  Conil de la Frontera entdecken
Churros to Go in der Churreria
Entdecke das beste Café in  Conil de la Frontera
Im Canela y Miel gibt es die besten Törtchen der Stadt.
Leckerer Kuchen in Conil de la Frontera
Leckere Kuchen und Törtchen gibt es bei Canela y Miel.
Shopping in  Conil de la Frontera
Der Vintage Second-Hand Shop befindet sich in derselben Straße wie die Churreria. Die Beratung hier ist hervorragend.
Sehenswürdigkeiten und Shopping in Conil de la Frontera
Bauchtaschen aus den 90ern, Jeansjacken und Karohemden - Hier wühlt man sich gern durch die Kleiderstangen...

5. Lebensmittelmarkt in Conil de la Frontera

Du möchtest dich fühlen wie ein Einheimischer? Dann kann ich dir einen Besuch des Großmarktes bzw. Lebensmittelmarktes in Conil de la Frontera empfehlen. Hier findest du neben Obst und Gemüse vor allem Thunfisch, Wurst, Fleisch und Fisch. Öffnungszeiten von Montag bis Samstag, am Vormittag. Der Markt befindet sich mittlerweile in der Geschäftszone La Bodega.

Kunst und Kunsthandwerk in  Conil de la Frontera
Genau das Richtige für Kunstsammler oder solche, die es werden möchten... ;-)

6. Mercado del Arte

Wer statt Lebensmitteln lieber Kunst shoppen möchte, ist hier goldrichtig. Der Mercado del Arte ist in dem Gebäude beherbergt, das früher der Lebensmittelmarkt von Conil stattfand. Künstler des Ortes stellen hier Ihre Kunst zum Verkauf aus. Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, morgens und nachmittags.

7. Entspannen im Park Conil: Parque de la Atalaya

Der Atalaya Park ist der größte Park in Conil de la Frontera und lohnt sich vor allem für Familien mit kleinen Kindern. Es gibt einen Spielplatz, ein Café und die duftendne Pinien spenden Schatten. Vom Aussichtspunkt auf der Klippe kannst du die Strände von Conil und den Leuchtturm sehen.

Die schönsten Strände von Conil de la Frontera
Wie wäre es mit einem Spaziergang am wunderschönen Playa de Fontanilla in Conil?

8. Conil de la Frontera Strand

In und um Conil gibt es wunderschöne Badestrände. Die Strände an der Costa de la Luz sind wild und unberührt. Denn die Küste hier ist unbebaut und dadurch natürlicher als die Strände Richtung Mittelmeer. Besonders schön ist der Strand Playa de Fontanilla in Conil. Weitere schöne Strände um Conil de la Frontera sind Cala del Aceite und Fuente del Gallo sowie der Strand von Roche. Bei einer Klippen-Wanderung kannst du kleine Buchten entdecken. 

Kleine Strände und Buchten in Conil de la Frontera
Eine schöne Bucht reiht sich an die andere...
Auf den Klippen wandern mit Blick aufs Meer...
Wandern und Radfahren in Conil de la Frontera
Über einen Steg gelangst du auf den Wanderweg und zu den Stränden

9. Wandern auf den Klippen von Conil de la Frontera

Wie wäre es mit einer Wanderung mit Meerblick? Oben auf den Klippen der Calas de Roche kannst du bequem von Bucht zu Bucht laufen. Die Klippen befinden sich zwischen dem Hafen von Conil und der Siedlung Roche, wo sich kleine Felsbuchten am Fuß der Klippen verstecken. Die Strände sind über Treppen begehbar. Zu manchen Stränden ist der Zugang schwer, aber es lohnt sich, denn hier sitzt du windgeschützt vor dem Levante. Manchmal hast du eine Bucht ganz für dich allein.

Tipp: Die Sonnenuntergänge hier sind ein Traum.

10. Tarzan & Jane spielen - Klettergarten in Conil

Wer hoch hinaus möchte, kann sich im Kletterpark Entre Ramas Aventura austoben. Der Park liegt in den Kiefernwäldern von Roche und bietet 70 Abenteuer auf mehr als 18000 m2. 

11. Restaurants Conil de la Frontera

Conil ist zwar klein aber voller guter Restaurants. Im Sommer sind die Straßen voll und alle sitzen draußen, essen Tapas, Thunfisch oder trinken ein Glas Wein. Außerhalb der Saison ist Conil de la Frontera etwas ruhiger. Man muss wissen, welche Restaurants noch geöffnet haben. Hier sind unsere Lieblinge unter den Restaurants in Conil.

Die besten Restaurants in Conil de la Frontera
Restaurant Exotica in Conil de la Frontera

Exotica - Restaurant & Bar

The Exotica reopened this year. The furnishings are a beautiful mix of bohemian chic. A bit of the Orient, a pinch of New York and a touch of Conil conjure up a charming atmosphere. Spanish fusion dishes such as ceviche, ribs, tuna tartar, quinoa salad, burgers etc. are served. Sometimes they have live music.

La Ola - Eating tuna on the beach

The bluefin tuna from traditional Almadraba catch is one of he real delicacies in the region. The tuna is caught off the coast of Cadiz and is not only delicious but also of high quality. In the restaurant La Ola you can eat directly at the beach and watch the sunset. There is a gigantic hotel behind you, but the view of the sea and the excellent food more than make up for it.

La Fontanilla

The restaurant La Fontanilla is the place to be for fish lovers. The selection is huge, the fish fresh and the service friendly. The Fontanilla is directly on the beach and the view through the panoramic windows is magical. Couples and romantics can enjoy a dinner overlooking the Atlantic sunset. The restaurant is especially known for its tuna specialities such as carpaccio of red tuna Almadraba or tartar red tuna Almadraba.

El Mirlo

El Mirlo is run by a Spanish sibling couple. Here all guests are warmly welcomed and the service is really great. As is the food -  If you like authentic tapas, this is the place for you. Especially recommended are tuna brochette, Secreto Iberico and the crab tortillitas. But the best thing to do is to try it out yourself and gorge yourself on the menu.

Los Hermanos

If you really love tapas then we have another recommendation for you: Los Hermanos is a really Spanish experience. Here you order at the bar and take your freshly prepared tapas with you. The selection of tapas is huge, especially tasty is the Pulpito with olive oil and garlic. The menu is only in Spanish but with Google in your smartphone the translation shouldn't be a problem.

Feduchy Lounge

The Feduchy is romantically situated on a plaza with a fountain in Calle Pascual Junquera. Here you can while away the evening outside and people watch, drink Spanish wine and eat delicious food. In addition to the good location, there are very tasty tuna creations made from locally-caught fish. The Tosta secreto and Carpacio de Buey are also worth a try. Reservations are not possible. First come - first served. 

La Biccicleta - Pizza

It's not all about tapas in Conil. The Biccicleta proves that Spaniards can also bake really delicious pizza. Here you choose the size of your pizza, order your toppings and pay for your pizza by weight. Beside classics there are new pizza variations like crème fraîche, rocket and chia seeds. Extra-hungry customers should definitely try the dessert pizza with chocolate and fruit.

Meat & Steak imatBlanco y Verde

We always recommend this restaurant to our surf camp guests. Those who like large portions and meat dishes should definitely eat here.

A-Frame Geheimtipps in Conil de la Frontera

Wenn du noch mehr über Conil de la Frontera wissen und die geheimen Straßen der weißen Stadt erkunden möchtest, sichere dir einen Platz in unserer beliebten Kultour. Hier führen dich echte Locals in Ecken, die nicht einmal so mancher Spanier kennt. On top gibt es eine Weinprobe mit Tapas und eine Flamenco Performance.

Geheimtipp in Conil de la Frontera
Echt spanischer Flamenco in Conil de la Frontera
Conil de la Frontera mit A-Frame entdecken
Folge unseren Guides in die geheimen Ecken von Conil.

Wetter Conil

Das Wetter in Conil de la Frontera ist im Grunde gleich wie in El Palmar. Durch die Nähe zu Afrika scheint in Andalusien an 300 Tagen im Jahr die Sonne. Hier ist es selten kalt. Sogar im Winter fallen die Temperaturen selten unter 20 Grad.

Wenn du noch mehr Tipps zu Sehenswürdigkeiten in Andalusien und in der Umgebung das A-Frame Surfcamps möchtest, sind die Beiträge zu Sehenswürdigkeiten in Andalusien und die Umgebung des A-Frame Surfcamps bestimmt auch spannend für dich. Für Familien haben wir noch tolle Tipps für Unternehmungen mit Kindern.