Montag, 2. Juli 2018

In Andalusien Surfen – Wann sind die besten Wellen in El Palmar?

Du willst in Spanien surfen? Willkommen in Andalusien. Hier im Süden Spaniens, an der Costa de la Luz, liegt El Palmar. El Palmar ist ein verträumter Küstenort und unter Surfern schon lange kein Geheimtipp mehr. Trotzdem ist es hier nie überfüllt. Wenn du in Andalusien surfen möchtest, bist du in El Palmar also goldrichtig. Hier findest du nicht nur leere Line-ups, du kannst hier fast das ganze Jahr surfen, sogar im Winter. Denn der ist durch die Nähe zu Afrika total mild. Oft fragen uns die Gäste, wann die besten beste Zeit zum Surfen in El Palmar ist. Und hier bekommst du die Antwort.

In Andalusien surfen bei besten Bedingungen
Perfekter A-frame...

Wann kann man in Andalusien surfen?

Im Grunde bietet jeder Monat seine Vorzüge. Wann die beste Reisezeit in Andalusien für dich ist, hängt ganz davon ab, welche Wellen und welches Wetter du magst. Daher stellen wir dir jetzt jeden Monat vor – mit der durchschnittlichen Wellenhöhe, Wassertemperatur, Lufttemperatur und unserer persönlichen Surf Level Empfehlung.

Wetter Andalusien - Beste Reisezeit Andalusien

Die beste Reisezeit für Andalusien ist im Grunde das ganze Jahr. Denn das Wetter in Andalusien ist sehr beständig und vor allem sonnig. In Andalusien hast du eigentlich immer schönes Wetter. Während in Deutschland der trübe November auf die Gemüter drückt, herrscht in Andalusien noch Sommerwetter. Afrika liegt nur wenige Kilometer entfernt, daher fällt die Lufttemperatur selbst im Winter selten unter 15 Grad. Ein Surfurlaub in El Palmar ist also perfekt, um einer kleinen Winterdepression zu entfliehen. Das Wetter in Andalusien ist mit 300 Sonnentagen im Jahr fast immer schön. Der Sommer in El Palmar ist warm und dank der beiden vorherrschenden Winde, Levante und Poniente, immer angenehm. Der Levante bringt uns Surfern übrigens den geliebten Offshore ;-)

Was Wetter und Klima angeht, ist El Palmar also das ganze Jahr über ideal. Allerdings ist es in Juli und August, wie überall in Europa, sehr voll. Denn jetzt hat quasi ganz Europa Ferien – auch die Spanier. Da zudem in dieser Zeit die Chancen auf Wellen sehr gering sind, hat unser Camp in diesen Monaten geschlossen. 

Im Frühling in Andalusien surfen bedeutet Blumen und ganz viel Grün
Die Sonnenblumenfelder sind im Mai überall zu sehen.
In Andalusien surfen bei Sonnenuntergang und bunte Frühlingsblumen
März: In Andalusien surfen im Sonnenuntergang und inmitten bunter Frühlingsblumen

Andalusien Klima

Damit du eine bessere Übersicht über Wellen, Surfbedingungen und Klima in Andalusien hast, haben wir eine Klimatabelle für dich zusammengestellt. Hier siehst du genau, welcher Monat welche Bedingungen bietet und wann für dich die beste Reisezeit für deinen Surfurlaub in Spaniens Süden ist. Nun hast du die Qual der Wahl. Du seihst, das Wetter in Andalusien ist immer gut.

In Andalusien surfen bei bestem Wetter und perfekten Wellen Dank der Klimatabelle
In Andalusien surfen geht immer!
Typischer Winter Swell in Andalusien

Wann kann man in Andalusien surfen?

Wann kann man am besten in Andalusien surfen? Die Antwort ist ganz einfach: In Andalusien surfen geht immer. Bzw. fast immer. Jeder Monat hat seine eigenen, tollen Bedingungen. In dem einen Monat sind die Wellen etwas besser, in einem anderen sind die Luft oder das Wasser wärmer. Mal sind die Wellen klein und smooth - ideal zum Surfen für Anfänger - dann gibt es Monate mit größeren und kraftvolleren Wellen. Zu dieser Zeit kommen nicht nur Anfänger sondern auch fortgeschrittene Surfer und Intermediates auf ihre Kosten.

In Andalusien surfen im Sommer bedeutet kleine bis keine Wellen
Der Sommer ist ideal für Badegäste uns SUPs.

Die beste Zeit zum Surfen in Andalusien

Grundsätzlich kann man sagen, dass die beste Zeit zum Surfen in Andalusien von September bis Juni ist. Denn im Sommer (Juli, August) werden die Chancen auf Wellen immer seltener, dafür die Strände voller. Dann sind nämlich spanische Sommerferien und die Massen strömen zur Küste – genau gesagt nach El Palmar. Im Sommer ist nämlich weniger surfen sondern eher Sonnenbaden angesagt. Hin und wieder kann es natürlich auch in dieser Zeit zu einem kleinen Swell kommen. Die Strände sind jetzt aber den Badegästen vorbehalten und der Surfbereich ist auf eine kleine Zone begrenzt. Daher ist unser Surf Camp auch in dieser Zeit geschlossen. Denn wir möchten dir die besten Bedingungen zum Surfen und zum Surfen lernen bieten. Dein Surfurlaub soll unvergesslich, entspannt und etwas ganz Besonderes sein.

In Andalusien surfen - Jetzt wird jeder Monat vorgestellt

Damit du deinen Surfurlaub nach Spanien besser planen kannst, stellen wir dir jetzt jeden Monat einzeln vor. So weißt du genau, mit welchen Wellengrößen und Luft- sowie Wassertemperaturen du rechnen kannst. Alle Zahlen sind natürlich Durchschnittswerte der letzten Jahre. Eine Garantie können wir nicht geben, aber eine Tendenz aus unserer mehr als 12jährigen Erfahrung hier in Andalusien.

Andalusien surfen im Januar

Wellen und Wetter Andalusien Januar und im Februar

Surfen im Winter, das geht auch in Europa. Und das ohne Haube und Booties. Denn in Andalusien ist es sogar in Januar und Februar herrlich mild. Die Sonne scheint hier fast jeden Tag, sodass Winterdepression gar nicht erst aufkommt. Entfliehe dem Winterblues und besuche uns in El Palmar!

Januar und Februar sind, was Wellen angeht, die konstantesten Monate. Zu dieser Zeit findest du hier den beständigsten Swell und du kannst nicht nur in El Palmar, sondern alle Pointbreaks und Riffe in der nahen Umgebung surfen. Im Winter sind meistens keine Menschen im Wasser, sodass du Strand und Wellen nahezu für dich allein hast. In unserem Blogbeitrag zum Surfen im Winter findest du noch mehr Infos und Bilder.

  • Wellenhöhe: 1,5 – 2 m
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, Fortgeschritten
  • Neodicke: 4/3
  • Wassertemperatur: 15-16
  • Lufttemperatur: 16-20 °C
Bei tollen Wellen im März in Andalusien surfen

Wellen und Wetter Andalusien März

In Deutschland ist das Wetter im März oft noch etwas frisch, in Spanien dagegen bereits sommerlich. Der Frühling hat schon längst sein blaues Band durch die spanischen Lüfte flattern lassen. Luft und Wasser werden jetzt spürbar wärmer. Dazu kommen die immer noch sehr regelmäßigen Swells. Surfen im März bedeutet Tshirt-Wetter und konstante Wellen.

  • Wellenhöhe: 1,5
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, Fortgeschritten
  • Neodicke: 3/2 – 4/3
  • Wasser: 16-18
  • Lufttemperatur: 18-22 °C
Sommer und Surfen in Andalusien im April

Wellen und Wetter Andalusien April

Surfen im April ist ein Überraschungspaket. Denn wie in Deutschland macht der April auch in Andalusien was er will. Im April kann es alles geben: Großer 2,5 Meter Swell oder kleine 1 Meter Wellen. Die Temperaturen sind im April aber immer wunderbar warm. Fast schon wie im deutschen Sommer.

  • Wellenhöhe:1-1,5
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, Fortgeschritten
  • Neodicke: 3/2
  • Wasser: 16-19
  • Lufttemperatur: 20-24 °C
Andalusien surfen bei sommerlichem Wetter

Wellen und Wetter Andalusien Mai und Juni

It's summertime! Surfen im Mai und im Juni bedeutet Surfen mit Sommertemperaturen. Jetzt ist es auch bei Levante herrlich warm, dazu werden die Wellen softer und entspannter. Trotz sommerlicher Temperaturen ist es in El Palmar immer noch leer. Nur an den Wochenende wird es schon voller.

  • Wellenhöhe: 1m
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, teilweise auch Fortgeschrittene
  • Neodicke: 3/2
  • Wasser: 19-21
  • Lufttemperatur: 24-26 °C
Andalusien surfen bedeutet mini bis keine Wellen

Wellen und Wetter Andalusien Juli und August

In Juli und August sind Sommerferien, auch in Spanien. Daher ist jetzt Touristen Hauptsaison. Ganz Europa hat jetzt Ferien, die Luft ist heiß und der Strand voll mit Badegästen. Die Wellen sind jetzt sehr klein. Insgesamt sind die Bedingungen für einen entspannten Surfurlaub jetzt nicht ideal. Daher haben wir in diesen Monaten auch geschlossen. ;-)

  • Wellenhöhe: 0,5
  • Surflevel (geeignet für): Beginner
  • Neodicke: Shorty oder Boardshorts
  • Wasser: 20-23
  • Lufttemperatur: 25-30 °C
In Andalusien surfen im September

Wellen und Wetter Andalusien September

Remember, remember, the swell of september... Im September geht es endlich wieder los. Es rollen die ersten sauberen Herbstswells rein und die Wellensaison startet wieder. Die Strände sind wieder leerer als im Sommer, trotzdem herrschen noch Hochsommer Temperaturen. Das Wasser ist richtig warm (wir waren auch schon in Boardshorts im Wasser). Die Wellen sind in der Regel 1 Meter groß, es gab aber auch schon richtig große Wellen im September.

  • Wellenhöhe: 1m
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, teilweise auch Fortgeschrittene
  • Neodicke: Shorty
  • Wasser: 20-23
  • Lufttemperatur: 24-28 °C
Andalusien surfen im Oktober bei kopfhohen Wellen

Wellen und Wetter Andalusien Oktober

Im Oktober hast du alles: Die perfekte Kombination aus warmer Wassertemperatur, sommerliche Lufttemperatur und bester Swell. Während sich in Deutschland die ersten Blätter verfärben und langsam der Herbst einbricht, ist in Andalusien im Oktober noch Sommer. Manchmal ist es auch jetzt noch so warm, dass du in Boardshorts oder Shorty surfen kannst.

  • Wellenhöhe: 1,5m
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, Fortgeschritten
  • Neodicke: 3/2
  • Wasser: 20
  • Lufttemperatur: 22-26 °C
Winter Wellen zum Andalusien surfen
Solche Wellen findest du auch noch im Januar und im Februar.

Wellen und Wetter Andalusien November und Dezember

In Andalusien surfen im Winter? Na klar! Ab ins Line-up mit dir, denn die Wellen sind in November und Dezember schon fast so konstant wie im Januar und im Februar. Im Winter finden auch Fortgeschrittene Surfer Wellen, die ihrem Level entsprechen, die Wellen können jetzt bis zu 2 Meter groß werden. Im Wasser hast du im Winter meistens viel Platz. Denn von November bis März sind die Strände in El Palmar eher leer. Man trifft nur vereinzelte Locals mit ihrem Hund, ansonsten hast du Meer und Strand für dich. 

Dazu kann es im November noch richtig warm sein. 2017 hatten wir im November sogar 27 Grad. Deshalb ist der jetzt die perfekte Zeit für eine kleine Winterflucht - von Deutschland nach Andalusien. Die Sonne geht in El Palmar erst 18:30 Uhr unter, du kannst also lange und sonnige Tage im T-Shirt genießen. Tschüß, Winterblues.

  • Wellenhöhe: 1,5 - 2m
  • Surflevel (geeignet für): Beginner, Intermediate, Fortgeschritten
  • Neodicke: 3/2 – 4/3
  • Wasser: 17-19
  • Lufttemperatur: 18-22 °C

Surfen im November in El Palmar

Erkennst du unsere Surflehrer?

In Andalusien surfen an vielen Spots
Rund um El Palmar gibt es zahlreiche Spots mit Wellen für jedes Level. Ganz oben siehst du z.B. Canos de Meca.
In Barbate kannst du auch bei großen Wellen noch in Andalusien surfen
In Barbate sind die Wellen klein, wenn sie in El Palmar groß sind.

Surfen El Palmar – Surfspots für jedes Level und jedes Wetter

In Andalusien surfen bedeutet, du findest immer eine gute Welle. Denn das Geniale am Surfen in El Palmar: Die Küste hier hat zwei Ausrichtungen:

  • Unser Home Spot in El Palmar ist in den Westen ausgerichtet.
  • Die Surfspots Canos de Meca und Barbate sind in den Süden ausgerichtet (In Canos hast du bei Nordwind Offshore)

Das sind perfekte Bedingungen, denn hier kannst du bei fast jedem Wetter Surfen. Wenn die Wellen in El Palmar zu groß sind, bist du in 10 Minuten an einem Spot mit kleineren Wellen. So hast du hier eigentlich immer gute Bedingungen.


El Palmar Surfen - Idealer Surfurlaub für Anfänger

Für Surf Anfänger finden wir also immer gute Wellen, da wir an großen Tagen an andere Surf Spots ausweichen können. Blutige Anfänger surfen bei uns ohnehin erstmal im Weißwasser und das haben wir immer. Zum Surfen lernen kannst du also die ganze Saison über bedenkenlos zu uns ins Surf Camp kommen.

Webcam El Palmar

Auf der Terrasse unseres Surfcamps befindet sich eine Webcam. Mit dieser Webcam hast du den Strand in El Palmar immer im Blick und kannst bequem von deinem Schreibtisch oder Sofa aus die Wellen checken. Ganz egal wo du bist, mit der Webcam hast du das Meer im Blick.